Der Trenchcoat

Kapitel 1
Unser legendäres Design

Ein legendäres Design für jeden Tag, das über 100 Jahre lang stetig optimiert wurde. Entdecken Sie die Fertigung unseres vielseitigen, strapazierfähigen Trenchcoats und der besonders leichten Tropen-Gabardine.

Unsere Gabardine wird in der Burberry-Weberei im nordenglischen Keighley mithilfe von traditionellen und modernen Verfahren hergestellt. Die Baumwollfasern werden auf optimale Länge und Feinheit geprüft, anschließend gefärbt und in ein besonders strapazierfähiges Garn versponnen.

Unsere Trenchcoats werden in Castleford in über 100 Fertigungsschritten hergestellt. Am aufwendigsten ist dabei die Absteppung des Kragens. Mit mehr als 180 von Hand genähten Stichen wird für einen idealen Sitz eine perfekte Kurve zwischen Kragen und Mantel geschaffen.

Die Manschettenriemen und der Gürtel sind für klare, flache Kanten gesteppt und das legendäre Karofutter wird sorgfältig zugeschnitten und platziert.

Mühelos und besonders leicht: die Tropen-Gabardine

Das charakteristische Karofutter

Die 2017 eingeführte Tropen-Gabardine ist eine noch leichtere Alternative zu unserer wasserabweisenden Baumwolle. Sie besteht aus hauchfeinem Garn, das die gleichen praktischen Eigenschaften wie unsere Gabardine aufweist und ebenfalls in der Burberry Mill gesponnen wird. Die für die Tropen-Gabardine verwendeten Baumwollfasern sind deutlich feiner, aber ebenso strapazierfähig. Durch Verweben von kontrastfarbenen Fäden wird ein zartes, changierendes Farbfinish geschaffen. Nach dem Webvorgang wird der Stoff für ein weiches Tragegefühl und eine legere Optik gewalkt.

Kapitel 2
Das Besondere steckt im Detail

Die Designelemente des Mantels erinnern an seine ursprünglich militärische Bestimmung und verleihen ihm heute seine unverwechselbare Silhouette.

Unsere charakteristische honigfarbene Gabardine unter der Lupe

Die Epauletten zeigten ursprünglich den Offiziersrang an, während die Windblende seinem Träger zusätzlichen Schutz verlieh.

Die Regenblende an der Schulterpartie sorgte damals ebenso wie auch heute noch für ein sauberes Abfließen des Regenwassers von dem Mantel aus Baumwollgabardine. Der charakteristische Gürtel mit D-Ringen vervollständigt das Design.

Eine Falte bzw. ein Rückenschlitz sowie unser legendäres Karofutter vollenden den Trenchcoat. Das Karodesign ist bereits seit den 20er Jahren unser unverwechselbares Markenzeichen beim Futter und Besatz unter dem Kragen, und verleiht dem Mantel sein traditionelles Flair.

Fügen Sie Initialen oder Sonderzeichen in verschiedenen Farben hinzu.
Kapitel 3
Made in England
Die Geschichte des Trenchcoats beginnt in Yorkshire, wo unsere Baumwollgabardine gewebt wird. Über 40 Webstühle, jahrelange Spezialisierung und über 100 Verarbeitungsschritte sind für die Fertigung des Mantels erforderlich.

We're currently having technical issues with this video, please try shortly.

Kapitel 4
Mühelose Designs

Die besonders leichte Tropen-Gabardine wurde auf dem Februarlaufsteg vorgestellt und ist eine mühelose Neuinterpretation unseres wasserabweisenden Gewebes. Es wird für legere Kurzmäntel und Trenchcoats mit changierendem Farbfinish verwendet.

Designs für Damen

Designs für Damen

Designs für Herren

Designs für Herren

We're currently having technical issues with this video, please try shortly.

We're currently having technical issues with this video, please try shortly.

Die Fertigung des Mantels

Das Design durchläuft über 100 Verarbeitungsschritte

Die Details

Der Mantel wurde ursprünglich für das Militär entworfen

Made in England

Unser in Yorkshire gefertigter Heritage-Trenchcoat

Die Tropen-Gabardine

Leicht und wasserabweisend

Heritage-Trenchcoats für Damen

Vier klassische Farben und drei markante Passformen

Heritage-Trenchcoats für Herren

Vier klassische Farben und vier markante Passformen